In Deinen Armen zu liegen

und wissen,

nicht bleiben zu können.


In Deinen Augen versinken

und wissen,

wieder auftauchen zu müssen.


In Deiner Nähe ertrinken

und wissen,

doch nicht daran zu sterben.


Sich Dir öffnen zu können

und wissen,

nicht ausgeraubt zu werden.


Das mag wohl Liebe sein!



(Verfasser unbekannt)



Egal wo ich bin und was ich tu,

in meinen Gedanken bist immer nur Du.

Viele können mich nicht verstehen,

sie meinen, ich soll die Realität sehen.

Doch in meinen Herzen

bist Du immer hier,

hier bei mir.


Ich vermiss Dich so sehr,

dass ich wünschte,

Du wärst bei mir.

Ohne Dich will und kann

ich nicht mehr sein.

Lass mich niemals mehr allein.

Ich liebe Dich!



(Verfasser unbekannt)

Liebesgedichte 4

Buchtipp:

Komische Liebesgedichte

Liebesgedichte 5

Liebes-SMS

Liebestexte

Liebesbriefe